Claus Preisingers Prinzipien sind klar: er führt den Weingarten nach Rudolf Steiner, den Keller puristisch, qualitätsfanatisch und viel aus dem Bauch heraus. In seinem Stück Burgenland gibt es keine Burgen, keine Ritter und auch keine Berge, die diesen Namen verdienen würden. Dafür gibt umso mehr Land, Land, Land und den größten Steppensee Europas. Claus Preisinger nimmt es schlichtweg unkompliziert. Je nach Jahr, Lust und Laune kann es unterschiedliche Weine geben, wie z.B. den Bühl, der nur in großen Jahren auftritt oder einen Rosé oder was Anderes, was ihm so einfällt.

Zum Weingut

Weine

Kontakt

Weinhandel Gernot Schwarz
Liechtensteinstraße 62
1090 Wien

T: +43 (0) 660 602 19 72
M: hello@schwarzwein.at